Your search results

5 Tipps, damit Ihre Hauspräsentation ein Erfolg wird!

Posted by Marvin on 21. Februar 2022
0

Der Zweck, Ihr Haus zu zeigen, besteht darin, einen Käufer zu gewinnen. Sie möchten, dass die Käufer durch Ihr Haus kommen und beeindruckt sind – so beeindruckt, dass sie bereit sind, ein Angebot abzugeben! Sie haben eine Chance, einen großartigen ersten Eindruck bei diesen potenziellen Käufern zu hinterlassen, also stellen Sie sicher, dass Sie diese fünf hilfreichen Tipps befolgen, damit es wirklich zählt!
1. Konzentrieren Sie sich auf das Äußere. Stellen Sie sicher, dass Sie das Äußere Ihres Hauses nicht vernachlässigen. Curb Appeal kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen oder verringern, dass sich jemand die Mühe macht, aus dem Auto auszusteigen, um hineinzukommen. Wenn sie vorfahren und ein Haus mit einem Rasen sehen, der offensichtlich eine Kante braucht und ein ungepflegtes Hochbeet hat, werden sie sich wundern was sonst noch nicht richtig gepflegt wurde. Sie möchten, dass die Außenseite Ihres Hauses makellos ist. Reinigen Sie die Seitenwände, die Fenster und die Türen. Stellen Sie sicher, dass es keine Schmutzflecken, keine Spinnweben gibt und dass alles, was gestrichen werden muss, aufgepeppt wurde.
2. Gehen Sie aus dem Haus. Das bedeutet, dass Sie alle persönlichen Sachen herausnehmen sollten. Entfernen Sie die Familienfotos von den Wänden und Tischen. Sie möchten, dass das Haus neutral aussieht, damit die potenziellen Käufer Ihr Haus betrachten und sich vorstellen können, dass sie dort leben. Alles sollte so neutral wie möglich in Bezug auf persönliche Gegenstände sein.
3. Entfernen Sie all die zusätzliche Unordnung, die Sie auf den ersten Blick sehen. Wenn Sie sich umschauen, werden Sie erstaunt sein, wie viel Zeug Sie im Laufe der Jahre angesammelt haben. Einiges davon mag sehr wichtig sein, aber das bedeutet nicht, dass Ihre potenziellen Käufer es sehen sollten. Wenn Sie viel Unordnung haben, schrumpft es den Wohnraum des Hauses. Dadurch sieht es eng und kleiner aus und fühlt sich auch so an. Viele Hausbesitzer bekommen etwas, das „Hausblindheit“ genannt wird. Sie haben so lange in dem Haus mit dem gleichen Durcheinander gelebt, dass sie es nicht einmal mehr wirklich sehen. Aber ein Fremder wird es immer bemerken. Räumen Sie also Ihr Haus auf und lassen Sie den Raum so groß wie möglich aussehen.

4. Wenn Sie ein Haustier haben, sollte niemand, der durch Ihr Haus geht, bemerken können, dass es existiert. Das bedeutet, keine Katzentoilette, kein Hund, der auf irgendjemanden springen kann, kein Essen, das in einer Schüssel herumliegt. Ihr Zuhause sollte keine Haustiergerüche haben. Ein sauberes Haus zu haben, das geruchsfrei ist, ist ein großes Verkaufsargument. Sie möchten kein mögliches Geschäft verlieren, nur weil sie die Anwesenheit Ihres Haustieres riechen können oder Ihr Haustier einen schlechten Eindruck macht.
5. Setzen Sie Ihr Zuhause in Szene! Sie können einen Fachmann beauftragen oder es selbst tun. Setzen Sie Ihre Wohnbereiche so in Szene, dass Ihr Zuhause zur Geltung kommt. Sie können Möbel mieten, um Ihre Wohnungseinrichtung gut aussehen zu lassen, wenn Sie keinen Home Stager verwenden. Jemand, der weiß, wie man ein Haus inszeniert, weiß, wie man die besten Eigenschaften Ihres Hauses hervorhebt, und weiß, was Sie einbringen oder loswerden müssen, um das gesamte Haus für einen Käufer attraktiv zu machen.
Der erste Eindruck ist RIESIG, wenn Sie potenziellen Käufern Ihr Zuhause zeigen, aber wenn Sie die oben genannten einfachen Schritte befolgen, sind Sie auf dem besten Weg, einen großartigen Eindruck zu hinterlassen und hoffentlich mehrere Angebote zu erhalten! (Und wenn Sie sich über diesen wichtigen Schritt Sorgen machen, wenden Sie sich einfach an uns, einen vertrauenswürdigen Immobilienprofi in Ihrer Nähe, der Sie durch diesen Prozess führen kann!)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Compare Listings